BH-Vorbereitung

Vorbereitungskurs zur Begleithundeprüfung

Die Begleithundeprüfung – BH (neu: „Begleithundeprüfung mit Verkehrssicherheitsteil“ BH-VT) – ist in allen Vereinen des VDH (Verband für das deutsche Hundewesen) eine offizielle Prüfung und damit die Grundlage für die Teilnahme an weiteren Prüfungen und Wettkämpfen im Hundesport, sei es im Agility, in der Fährtenarbeit, in der IGPO, im Obedience etc

Aber auch Hundehalter ohne Turnierambitionen, die ihren Hund über den Grundgehorsam hinaus fordern möchten, sind herzlich willkommen bei unserem Vorbereitungskurs für die Begleithundeprüfung. Wir bieten einen fachmännischen Aufbau aller benötigter Bausteine, die für das festgelegte Laufschema der Begleitehundprüfung und das Bestehen des Verkehrsteils notwendig sind.

Um zu der Begleithundeprüfung zugelassen zu werden, werden folgende Nachweise benötigt:

  • Der Hund muss zur Prüfung mindestens 15 Monate alt sein. So kann der Kurs Vorbereitung auf die Begleithundeprüfung vorher ideal absolviert werden
  • Der Hund muss gechipt oder tätowiert sein
  • Der Hundehalter muss Mitglied in einem VDH-Verein sein

Inhalt der Prüfung:

  • Sachkundeprüfung (wenn die Sachkunde nicht anders nachgewiesen werden kann)
  • Unbefangenheitsprüfung (Verhalten gegenüber Hunden und Menschen / Bedrängen)
  • Kennzeichenüberprüfung (Chip/Tätowierung ablesen)
  • Unterordnung (Grundstellung, Fuß“ mit und ohne Leine mit Tempowechsel und Wendungen / „Sitz“ und „Platz“ mit Verlassen des Hundes / „Hier“ mit Vorsitzen / Durchlaufen einer Menschengruppe / Zuverlässiges abgeleintes Abliegen unter Ablenkung
  • Verkehrsteil (Zusammentreffen mit Fußgängern, Joggern, Radfahrern / Hupende vorbeifahrende Autos / Anbinden und Verlassen)

Hund und Halter werden umfangreich auf die Prüfung vorbereitet und auch durch diese begleitet. Der Kurs findet ein mal wöchentlich statt – selbständiges Arbeiten zu Hause ist jedoch unerlässlich.

Vorraussetzungen für die Kursteilnahme: Laufen an lockerer Leine, Sitz, Platz, Bleib, Motivation, Aufmerksamkeit, Abrufen und Konzentration ohne Leine.

Wir sind geschult auf die neue Prüfungsordnung, die ab 01.01.2019 gilt und bilden unsere Teams nach diesen Richtlinien aus!

Unsere Trainer